Nach der Ausbildung zum Offizier an der Theresianischen Militärakademie habe ich Geschichte, Politikwissenschaft und romanische Sprachen an der Universität Wien studiert. Anschließend arbeitete ich in Museen, u.a. in der Albertina und in Kultureinrichtungen, wie dem Stift Melk und Stift Klosterneuburg. Ein weiterer Schaffensbereich war die Organisation von Studienreisen im In- und Ausland. Nach meiner Ausbildung an der Pädagogischen Akademie führe ich zudem zahlreiche Schüler- und Studentengruppen. Als Historiker, zertifizierter Austria Guide, Pädagoge, Buchautor, Winzer, Musiker und Offizier der Reserve biete ich Führungen für alle 5 Sinne an.

Kulturelles Engangement

Beethovenweg

Es ist mir ein Anliegen, das kulturelle Erbe in meiner Heimatstadt Wien zu bewahren. Daher versuche ich als Obmann des Kulturvereines Team 21 seit nunmehr 20 Jahren, Häuser und Kulturdenkmäler mit Hilfe lokaler Initiativen zu bewahren. Eines dieser Projekte ist der Beethovenweg in Floridsorf, der 2007 eröffnet wurde. Jedes Jahr finden hier im Gedenken an das Wirken von Ludwig van Beethoven Lesungen, Konzerte, Theateraufführungen und ein Kultur- und Genuss- Wandertag statt. Damit soll das Leben Ludwig van Beethovens in der einzigen Beethoven-Gedenkstätte in Wien links der Donau – die sonst dem Verfall preis gegeben wäre – gewürdigt werden.

 
 
 
 
 
 

Bücher und DVDs

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl meiner aktuellen Bücher und DVDs.

Wien-Donaustadt (2009)

"Wien-Donaustadt ist der jüngste, flächenmäßig jedoch größte Wiener Gemeindebezirk und zählt zu einem der wichtigsten Stadterweiterungsgebiete der Stadt. Wo vor 100 Jahren noch Gemüse- und Getreidefelder zu finden waren, stehen heute moderne Wohn- und Bürogebäude. In keinem anderen Bezirk findet sich daher ein so enges Neben-einander von Tradition und Moderne. Mit der Alten Donau und der Donauinsel besitzt der Bezirk eines der größten Naherholungsgebiete Europas inmitten einer Millionenstadt.

Der Historiker und Fremdenführer Karl Zillinger dokumentiert mit rund 200 bisher überwiegend unveröffentlichten Fotografien, Luftbildern, Grußkarten und Plänen aus dem Archiv des Bezirksmuseums Donaustadt den Alltag der Bewohner des 22. Bezirkes sowie die spannenden Veränderungen, die sich in der Donaustadt in den letzten 100 Jahren vollzogen haben."

Karl Zillinger (2009): Wien-Donaustadt (=Reihe Archivbilder Wien).

ISBN: 978-3-86680-451-7
96 Seiten, 106 Bilder (Schwarz-Weiß)
€ 18,90 im Buchhandel oder im Suttonverlag

Wiener Strassenleben (2011)

"Mit rund 220 bisher überwiegend unveröffentlichten Ansichtskarten und Fotografien aus dem privaten Archiv von Werner Grand dokumentiert der Wiener Historiker und Fremdenführer Karl Zillinger das öffentliche Leben von 1890 bis 1960  in der Donaumetropole. Straßenszenen mit klassischen Wiener Typen, kaiserliche Umzüge, militärische Paraden und kirchliche Feiern spielen dabei ebenso eine Rolle wie gewerbliche Umzüge, politische Aufmärsche, kulturelle Jubiläen oder Faschingsumzüge und Blumen-korsos.

Dieses Buch entführt die Leser zu einem nostalgischen Spaziergang durch die lebendigen Straßen Wiens, wo seit jeher gerne flaniert, stolziert und gefeiert, aber auch demonstriert und agitiert wird."

Karl Zillinger, Werner Grand (2011): Wiener Strassenleben (=Reihe Archivbilder Wien), 1. Auflage.

ISBN: 978-3-86680-791-4
128 Seiten, 200 Bilder (Schwarz-Weiß)
€ 19,95 im Buchhandel oder im Suttonverlag

Salzburger Weihnacht (2013)

"Dieses Buch lädt dazu ein, die Festtagstraditionen längst vergangener Tage wiederzuentdecken – vom Turmblasen bis zum Aperschnalzen –, ihre Geschichte kennenzulernen und an den weihnachtlichen Feiern und Riten des Salzburgerlandes teilzuhaben.

Der Historiker und Fremdenführer Karl Zillinger hat die schönsten und urigsten Weihnachtsbräuche Salzburgs, Märchen und Legenden, alt bewährte Bauernregeln, Weihnachtsrezepte, Lieder und Gedichte ausgewählt und sie reich mit bezaubernden Fotos, Zeichnungen und Ansichtskarten illustriert. Lassen Sie sich von diesem Buch durch die schönste Zeit des Jahres begleiten und spüren Sie, wie die Vorfreude auf das Weihnachtsfest von Tag zu Tag wächst."

Karl Zillinger (2013): Salzburger Weihnacht.


ISBN: 978-3-95400-206-1
192 Seiten, 40 Bilder (Schwarz-Weiß)
€ 9,99 im Buchhandel oder im Suttonverlag

Wiener Weihnacht (2012)

"Weihnachten ist ein Fest voller Emotionen, Erinnerungen, Traditionen und Sitten, das die Wiener Bevölkerung mit ihrem ganz eigenen Brauchtum pflegt. In einer Großstadt wie Wien kommt neben den lokalen Gebräuchen und Sitten auch den internationalen Einflüssen eine besondere Rolle zu. Weihnachtsbräuche, Rezepte, Spielsachen, Legenden, Märchen und Gedichte zeigen die europäische Dimension des Weihnachtsfestes in Wien, das sich seit dem Biedermeier vor 200 Jahren langsam so entwickelt hat, wie wir es heute kennen. Dabei spielten die Gebräuche und Gewohnheiten des Kaiserhauses, der adeligen Familien und der bürgerlichen Gesellschaft eine wesentliche Rolle.

Der Wiener Historiker und Fremdenführer Karl Zillinger hat für dieses Buch die schönsten und bekanntesten Wiener Advents- und Weihnachtsbräuche ausgewählt und sie mit Fotos und Ansichtskarten reich illustriert."

Karl Zillinger (2012): Wiener Weihnacht, 1. Auflage.

ISBN: 978-3-95400-077-7
192 Seiten, 40 Bilder (Schwarz-Weiß)
€ 9,99 im Buchhandel (vergriffen)

7. Beethoven Kultur- Wandertag in Floridsdorf 2013 (DVD)

"Der 7. Beethoven Kultur- und Genusswandertag in Floridsdorf steht im Zeichen von zwei bedeutenden Komponisten, die 1813 geboren wurden. Richard Wagner und Giuseppe Verdi haben sich viele Jahre mit der Musik und dem Werk Ludwig van Beethovens auseinander gesetzt. Unser Programm unter dem Motto 'Beethoven, Wagner, Verdi', mit Künstlern und Schülern aus Floridsdorf, erinnert an das musikalische Erbe Jedlesees durch das Wirken Beethovens."

Texte und Fotos von Karl Zillinger; 7. Beethoven Kultur- Wandertag 2013 (DVD)

€ 14,90 hier erhältlich

5. Beethoven Kultur- & Genuss -Wandertag 2011 (DVD)

"Das Jahr 2011 stand unter dem Motto“ Beethoven und seine Geliebten“. Vor 200 Jahren  unternahm Ludwig van Beethoven einen seiner letzten Versuche zu heiraten. Doch wieder einmal hatte er kein Glück eine Frau fürs Leben zu finden. Sein Heiratsantrag an seine Klavierschülerin Therese Malfatti wurde von ihrem Vater brüsk zurückgewiesen. Ein Jahr später verfasste er den Brief an seine Unsterbliche Geliebte.

Die DVD zeigt das Theaterstück zu diesem Thema und stellt in einem Monolog das Liebesleben von Beethoven aus der Sicht einer Frau dar, dargestellt von einer Schauspielerin aus dem Theater in der Josefstadt. Auch auf dieser DVD kommt die Musik von Ludwig van Beethoven im Rahmen von Konzerten im Bezirksmuseum und in der Beethoven-Gedenkstätte nicht zu kurz."

Texte und Fotos von Karl Zillinger; 5. Beethoven Kultur- & Genuss -Wandertag 2011 (DVD)

€ 14,90 hier erhältlich

4. Beethoven Kultur- Wandertag in Floridsdorf 2010 (DVD)

"Der 4. Beethoven Kultur- und Genusswandertag in Floridsdorf steht ganz im Zeichen der 200 Jahr-Gedenkfeier von ANNO 1810. Nach den Auseinandersetzungen zwischen den französischen Truppen unter Napoleon und den österreichischen Soldaten 1809, kaufte Gräfin Anna Maria Erdödy ihr Landgut in Jedlesee und bezog es zum ersten Mal im Mai 1810. Auch im Jahr 2010 kommen viele Gäste aus nah und fern, um im Haus von Gräfin Erdödy zu feiern und so das Vermächtnis ihres Freundes Ludwig van Beethoven für ein friedliches geeintes Europa im 21. Jahrhundert zu bewahren."

Texte und Fotos von Karl Zillinger; 4. Beethoven Kultur- Wandertag 2010 (DVD)

€14,90 hier erhältlich

3. Beethoven Kultur- und Wandertag 2009 (DVD)

"Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen der 200 Jahr - Gedenkfeiern ANNO 1809. In  der Schwarzlackenau in Floridsdorf ereigneten sich vor 200 Jahren die ersten militärischen Auseinandersetzungen zwischen den französischen Truppen unter Napoleon und den österreichischen Soldaten.

Die DVD zeigt eine historische Inszenierung der Schlacht in der Schwarzlackenau  und eine Einführung zum Thema. Zwei Theaterstücke, die für diesen Gedenktag geschrieben wurden, das Theaterstück  „Die Schlacht“ und „Beethoven und Napoleon 1809“, zeigen mit musikalischen Stücken der Zeit das Verhältnis zwischen Napoleon und Ludwig van Beethoven vor dem Hintergrund dieser Ereignisse."

Texte und Fotos von Karl Zillinger; 3. Beethoven Kultur- & Genuss -Wandertag 2009 (DVD)

€ 14,90 hier erhältlich